* Beratung in Fragen zur Anzeige
bildbanner

Beratung und Information in Fragen zur Anzeige

 

Sexualisierte Gewalt ist eine strafbare Handlung und zählt deshalb zu den Offizialdelikten. Nach einer Anzeige erhebt die Staatsanwaltschaft eine öffentliche Anklage und ist für die Strafverfolgung der TäterInnen zuständig. Die betroffenen Kinder/Jugendlichen werden im Strafverfahren als ZeugInnen gehört.

Für die Mädchen/Jungen als auch für die Familienmitglieder oder nahen Vertrauenspersonen ist eine Anzeige und das Strafverfahren meistens mit Verunsicherungen, Ängsten und seelischen Belastungen verbunden.

Wir bieten im Zuge einer Anzeige Begleitung an. Wir unterstützen die Betroffenen psychisch, setzen mit ihnen gemeinsam ihren Ängsten und Unsicherheiten etwas entgegen und versorgen sie mit möglichst umfassenden Informationen.

Wir möchten vermeiden, dass die Betroffenen in dieser Zeit wiederholt Gefühle von Ausgeliefertsein, Hilflosigkeit, Abhängigkeit, Ohnmacht, Schutzlosigkeit, Missachtung, Unterlegenheit und der Angst, nicht glaubwürdig zu sein, erleben.

Wir helfen gerne bei der Suche nach einer/einem erfahrenen Anwältin/Anwalt. (Rechtsberatung ist bei uns leider nicht möglich.)